Stahlbau und Sonderkonstruktionen

Das Leistungsspektrum umfasst Stahlkonstruktionen für Industrie und Gewerbe, Stahlbau im Anlagenbau, Stahlsonderkonstruktionen, Podeste, Bühnen, Treppen und Geländer. In enger Koordination mit dem Bauherrn setzen unsere Projektmanager und Konstrukteure die Wünsche und Anforderungen des Kunden um. Ein Team von gut ausgebildeten Ingenieuren, Technikern und Facharbeitern sichert eine qualitätsgerechte Fertigung unserer Komponenten und Produkte bis hin zu komplett gelieferten Anlagen.

Stahlkonstruktionen im Anlagenbau sind etabliert. Stets muss die Stahlkonstruktion als Unterbau oder Begleitstahl sich den Anforderungen des Anlagenbaus und seinen bisweilen komplizierten technischen Einrichtungen anpassen.

Unsere Mitarbeit und Beratung erstreckt sich von der Planung, Statik und Konstruktion über die Fertigung und Konservierung bis zur Montage der Stahlkonstruktionen.

Qualitätssicherung und Qualifikationen

Mit FHF HORSTMANN haben Sie einen Ansprechpartner für individuelle Stahlbau-Konstruktionen. HORSTMANN ist ein mittelständisches Unternehmen mit insgesamt ca. 220 Mitarbeitern, davon 50 geprüfte Schweißer in der schweißtechnischen Fertigung.

Mit unserem nach DIN EN ISO 3834-2 zertifizierten Qualitätsmanagement, einem umfassenden Arbeitssicherheitssystem, sowie unseren schweißtechnischen Zulassungen gewährleisten wir die qualitativ hochwertige und sichere Abwicklung aller Projekte. Termintreue bei der Projektabwicklung ist eine Stärke unserer Arbeit im Team.

Zertifikate und Qualifikationen

  • ZERTIFIKAT – Konformität der werkseigenen Produktionskontrolle
    gemäß der Verordnung (EU) Nr.305/2011, für tragende Bauteile und Bausätze für Stahltragwerke bis EXC4 nach EN 1090-2
  • Schweißzertifikat nach EN 1090-2:2018
    Ausführungsklassen bis EXC4, Schweißprozesse 111, 135, 138, Werkstoffgruppen 1.1, 1.2 und 8
  • Zertifikat nach DIN EN ISO 3834-2
    Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen – Umfassende Qualitätsanforderungen.

Qualitätssicherung und Fertigung

  • Ständige Schweißaufsicht vor Ort (Internationaler Schweißfachingenieur (IWE), Europäischer Schweißfachingenieur (EWE) / Vertretung)
  • Ständige Überwachung der Produktion durch unsere Qualitätssicherungsabteilung
  • In der Schweißtechnischen Fertigung arbeiten zurzeit 40 geprüfte Schweißer.
  • Schweißprozesse:
    • 111 – Lichbogenhandschweißen (für Baustellenschweißungen)
    • 135 – MAG-Schweißen mit Massivdrahtelekrode
    • 138 – MAG-Schweißen mit schweißpulvergefüllter Drahtelektrode
  • Grundwerkstoffe: Werkstoffgruppen 1.1, 1.2 nach CEN ISO/TR 15608 und EN 1090-2, Tabelle 2 und 3 sowie Werkstoffgruppe 8 nach CEN ISO/TR 15608 und EN 1090-2, Tabelle 4

Konservierung

  • Alle für den Schutz der Konstruktionen nötigen Strahlarbeiten und Beschichtungen werden bei uns im Werk ausgeführt bzw. aufgetragen.
  • In der Strahlkabine können Konstruktionen mit den Abmessungen bis LxBxH = 13×3,9×4,2m und mit einem maximalen Gewicht von 8 Tonnen bis zum Reinheitsgrad SA3 gesäubert werden.
  • Für die Applikation der Beschichtungen steht eine beheizte und verfahrbare Kabine in den Abmessungen LxBxH =13×6,5x3m zur Verfügung. Eine schnelle Trocknung und somit optimierte Produktionsabläufe sind so möglich.
  • Der Applikationsprozess wird durch unsere Qualitätssicherung ständig überwacht, protokolliert und dokumentiert.