Dosiergeräte (Aufgabebunker)

FHF HORSTMANN Aufgabebunker als Kratzkettenförderer, werden zur Aufnahme, Pufferung und dosierter Aufgabe von Grünschnitt, Bioabfällen, organischen Produktionsrückständen etc. verwendet. In der Regel wird ein Dekompaktierer nachgeschaltet, der das Material bei Abförderung auflockert.

Die Beschickung des Bunkers erfolgt meistens mit einem Radlader. Das Bunkervolumen wird entsprechend der Kundenanforderung realisiert. FHF HORSTMANN hat verschiedene Bunkerbreiten- und Längenabstufungen im Sortiment. Das stabile Gerüst ist aus abgekanteten Blechprofil mit eingeschweißten Querprofilen gefertigt. An den beiden umlaufenden Kettensträngen sind Kratzeisen oder auch Mitnehmer genannt angeschraubt, die das Fördergut weiter transportieren.

Dekompaktierer

Der HORSTMANN Dekompaktierer besteht aus einer oder zwei bis drei übereinander liegenden rotierenden Walzen, die mit Reißmessern bestückt sind, in einem pendelnd aufgehängten Gehäuse. Jede Walze hat einen separaten Antrieb, die mittels Kettentrieb angetrieben wird. 

Das Fördergut wird mehr oder weniger gleichmäßig auf den Kratzkettenförderer aufgegeben dann im Bereich der Antriebsumlenkung des Kratzkettenförderers gegen die beiden rotierende Walzen zugeführt bzw. gepresst. Der dann vor den Walzen auftretende Staudruck lenkt das Gehäuse, vorschub- und materialabhängig, in Förderrichtung aus. Die Auslenkbewegung wird von den am Lenker befindlichen Sensoren registriert, die wiederum über die SPS-Steuerung die Vorschubgeschwindigkeit des Kratzkettenförderers regelt. 

Die Walzen reißen Teilmengen des Fördergutes nach oben und unten. Das Fördergut wird in Förderrichtung  gegen die Prallwände geschleudert und fällt dann auf ein darunter liegendes Abzugsband. Dadurch tritt ein Misch- und Dosiereffekt auf, der das Fördergut gleichzeitig auflockert.

  

Technische Daten

 

Nutzbreite 1000 1200 1400 1600 1800
Gerüstbreite 1170 1370 1570 1770 1970
Gesamthöhe Gerüst 400 400 400 400 400

 

 

Antriebskettenrad 322mm Durchmesser
Umlenkkettenrad 322mm Durchmesser
Förderkette Rundstahlkette 22x86mm mit Kratzeisen (Mitnehmmer)
Abstand Kratzeiesen 688mm
Länge bis 14m, je nach Erfordernis
Abtragung gleitend
Antrieb Aufsteckgetriebemotor
Antriebsleistung nach Erfordernis

  

Zubehör

  • Laufüberwachung
  • Wartungstür
  • Aufgabebunker / Trichter
  • Anschubwand / Prallwand
  • Stützkonstruktion
  • Motorabdeckung